zurück

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe: Sprachförderer gesucht

Die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe Heusenstamm benötigt aktuell dringend Unterstützung. Gesucht werden Frauen und Männer, die bereit sind bei der Sprachförderung der in Heusenstamm wohnenden Geflüchteten mitzuwirken und so eine der wichtigsten Grundlagen für die Integration zu schaffen. Benötigt werden Helferinnen und Helfer für die Hausaufgabenhilfe für Jugendliche und Erwachsene, die eine Schule besuchen, sowie für Lesestunden und Sprachübungen für den Alltag.

Wer Interesse und etwas Zeit hat diese Aufgaben ehrenamtlich zu übernehmen und die Integrationsbemühungen zu unterstützen, kann sich mit den Sprecherinnen der Gruppe „Sprachförderung“, Angela Oberkötter und Margret Wiemer, unverbindlich in Verbindung setzen. Im gemeinsamen Gespräch wird schließlich ausgelotet, in welchem Bereich und in welchem Umfang die Interessenten konkret aktiv werden können. Per E-Mail sind die genannten Damen unter aoberkoetter@web.de und margretwiemer@gmx.net erreichbar. Wer lieber telefonisch Kontakt aufnehmen möchte, wendet sich bitte an die Integrationsstelle im Rathaus, Britta Müller, Telefon 06104 607-1145 (der Kontakt wird dann entsprechend weitergeleitet).

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de