zurück

Wasseruhren selbst ablesen - Rückmeldung bis 17.12.

Seit 30. November werden die Ablesekarten verschickt. Der Fachdienst Steuern/Abfallwirtschaft im Rathaus bittet die Grundstückseigentümer, Vermieter und Hausverwaltungen, die den Zählerstand ihrer Wasseruhren bis jetzt noch nicht mitgeteilt haben, dies baldmöglichst zu tun.

Die Wasserzählerstände sind entweder über das im Internetportal der Stadt Heusenstamm auf heusentamm.de eingerichtete Online-Formular („Bürger & Stadt > Wasser & Abwasser“) oder mittels des übersandten Rücklaufabschnitts mitzuteilen. Der Fachdienst bittet darum, entweder das Online-Formular oder die Rücklaufkarte zu verwenden und Zählerstände nicht doppelt mitzuteilen!

Bei der Rückmeldung ist grundsätzlich wichtig zu berücksichtigen, dass immer das Ablesedatum eingetragen ist, weil der Verbrauch bis Ende des Jahres (31. Dezember) hochgerechnet wird. Eine Übermittlung der Zählerstände per Telefon und Fax kann aus organisatorischen Gründen nicht entgegen genommen werden. Der Zählerstand der Wasseruhr und somit der Wasserverbrauch für 2017 muss bei nicht gemeldetem Zählerstand geschätzt werden.

Der letzte Termin für die Rückmeldung an die Stadtverwaltung ist Sonntag, 17. Dezember.

Zum Bereich "Wasser & Abwasser"

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de