zurück

Stadt lobt Kreativ-Wettbewerb für Kinder aus

Viele Familien mit Kindern verbringen ihre Zeit vorläufig bis zum Ende der Osterferien mehr oder weniger in den eigenen vier Wänden. Vermutlich gehen den Müttern und Vätern, aber auch den Kindern, an irgendeinem Zeitpunkt auch mal die Ideen für die „Freizeit“-Gestaltung aus. „Damit den kleinen und größeren Kindern nicht vollständig die Decke auf den Kopf fällt, möchte die Stadtverwaltung einen ‚Kunst-und-Kultur‘-Wettbewerb ausloben“, sagt Bürgermeister Halil Öztas. „In der Coronakrise sind kreative und mitunter auch unübliche Wege und Mittel erlaubt“, fügt er ein bisschen augenzwinkernd hinzu.

Aufgerufen zum Mitmachen sind Kinder bis 15 Jahre, die jeweils in zwei Kategorien antreten: Kinder bis sechs Jahre und Schulkinder von sechs bis 15 Jahre. „Erlaubt“ ist alles, was per Post an die Stadtverwaltung geschickt werden kann oder was in den Rathaus-Briefkasten passt: Geschichten, Gedichte, Bilder, Fotos von Bastelarbeiten und so weiter. Das Thema ist klar: Corona. Wie sehen die Kinder die aktuelle Situation? Was beschäftigt sie? Was finden sie schlimm und was vielleicht sogar ganz gut? Bürgermeister Öztas wird gemeinsam mit einer Jury die Einsendungen nach den Osterferien unter die Lupe nehmen und die Gewinnerinnen und Gewinner mit ihren schönsten Exponaten küren. Und natürlich gibt es auch etwas Nettes zu gewinnen …

Wer also Lust und Laune hat sich kreativ mit Corona auseinanderzusetzen, packt sein Kunstwerk in die Post und schickt es an Magistrat der Stadt Heusenstamm, Stichwort: Corona-Wettbewerb, Im Herrngarten 1, 63150 Heusenstamm. Einsendeschluss ist Sonntag, 19. April. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de