zurück

"Demokratie leben!": Noch Restmittel für Projekte 2018

Die Partnerschaft für Demokratie in Heusenstamm informiert: Für das Jahr 2018 sind noch Restmittel an Projektgeldern vorhanden. Die Mittel können von Trägern, also Vereinen, Verbänden, Organisationen und Einzelpersonen beantragt werden, um Projekte im Kontext von Demokratie-Bildung und -Stärkung und gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit durchzuführen.

Um einen Überblick über die Möglichkeiten zu erhalten, die einem das Bundesprogramm bietet, lohnt sich ein Blick in die Projektmappe 2017 - eine Zusammenfassung aller realisierten Projekte.

Für Fragen in Bezug auf die Themen und Methoden der möglichen Projekte oder der Antragstellung im Allgemeinen, steht Mario Englert von der Partnerschaft Demokratie, Telefon 06104 9538195, mario.englert@awo-of-land.de zur Verfügung.

Heusenstamm wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter www.demokratie-leben.de.

Mehr zum Bundesprogramm "Demokratie leben!" in Heusenstamm

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de