zurück

Barrierefreier Ausbau der Bushaltestellen wird ab Juli fortgesetzt

Für den weiteren barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen im Stadtgebiet hat die Stadt Ende Mai einen Förderbescheid des Landes Hessen erhalten. Insofern können als Nächstes die Ausbaumaßnahmen an den jeweiligen Haltestellen - beide Fahrtrichtungen - der Haltepunkte

  • Am Goldberg,
  • Berliner Straße,
  • Kantstraße,
  • Feldbergstraße,
  • Levi-Strauss-Allee und
  • Hainhäuser Straße (in Rembrücken nur die Haltestelle auf der nördlichen Straßenseite) durchgeführt werden.

Zudem werden wegen der geänderten Busführung des Nahverkehrsplans der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach künftig die Haltestellen „Auwerastraße“ entfallen und durch einen neuen Haltepunkt mit zwei Haltestellen in der Rembrücker Straße, einmal in Höhe der Ostendstraße und einmal in Höhe des Weiskircher Wegs (nördliche und südliche Straßenseite), ersetzt. Im Zuge der Erstellung der neuen Haltestelle an der südlichen Straßenseite soll hier zusätzlich ein Stück Gehweg gebaut werden.

Für den Ausbau der genannten Haltepunkte wird gegenwärtig ein Zeitplan erstellt. Der Baubeginn ist für Anfang Juli, voraussichtlich mit dem Ausbau der Haltestellen Berliner Straße, vorgesehen. Mit einem Abschluss aller Maßnahmen ist im März 2021 zu rechnen. Die Gesamtausgaben für diese Ausbaumaßnahmen belaufen sich auf rund 1,6 Millionen Euro, wovon das Land rund eine Million Euro bezuschusst. Für die noch nicht barrierefreien Bushaltestellen im Stadtgebiet hat die Stadt einen weiteren Förderantrag beim Land eingereicht. Ziel ist es, den barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen im Jahr 2022 abzuschließen.

Insgesamt gibt es 56 Haltestellen im Stadtgebiet. Mit Stand heute sind davon bereits 21 Haltestellen barrierefrei umgebaut. In der aktuellen Ausbauphase (2020 bis 2021) werden 13 Haltestellen erneuert, so dass nach 2021 noch elf Haltestellen auf dem Plan stehen. Weitere elf Haltestellen bleiben infolge der Änderung des Nahverkehrsplans oder anderer Gründe unverändert.

 

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de