zurück

6.7.: "Music(al) Gala" mit 3 Times a Lady

Nicole Grundel, Ilka Ludwig und Julia Jäger - 3 starke Frauen, 3 starke Stimmen, 1 Konzert.

3 Times a Lady
3 Times a Lady

Kennengelernt haben sich die drei Sängerinnen 2010 während der Musicalproduktion Dancing Queen der Heusenstammer Musicalgruppe "PULS". Nach weiteren gemeinsamen Musicalprojekten im großen Stil entschlossen sich die Drei, im Oktober 2013 "ganz pur" auf der Bühne zu stehen. Unter dem Motto "3 Times a Lady - Willkommen in unserem Wohnzimmer" starteten die Ladies eine Konzertreihe, die klein, fein und gemütlich sein sollte, um dabei den Kontakt zum Publikum ganz intensiv zu spüren. Und der Erfolg gab ihnen recht: Das Publikum bedankte sich mit standing ovations und leitete die Damen dazu an weiter zu machen. Nach der erfolgreichen Show 2016 und nunmehr einem Jahr Pause, sind sie wieder dabei und freuen sich zusammen mit Björn Uhl, der wieder als Moderator fungiert, ihrem Publikum eine Show zum Träumen, Lachen, Klatschen und Mitsingen zu bieten.

Nicole Grundel

Die gebürtige Heusenstammerin zog es schon in den Kinderschuhen auf die Bühne. Bereits in der Schule konnte sie im Chor, im English Theatre sowie als Sängerin bei den heute bekannten Groove Agents das Publikum begeistern. Durch ein Engagement des Münchner Musicaltheaters dufte die damals 11-Jährige die Rolle des Waisenkindes Pepper des Broadway-Musicals Annie verkörpern. Nach einer kurzen Auszeit führte sie die Heusenstammer Musicalgruppe zurück auf die Bühne. 2011 konnte Nicole Grundel ihren Traum, eine Musicalausbildung an der Stage School Hamburg zu absolvieren, verwirklichen. Während dieser Zeit stellte sie ihr Können auf verschiedenen Monday Nights im Altonaer Theater unter Beweis. Nach bestandener Prüfung im Jahr 2013 stand sie als Georgina Farlow im Disney-Musical "Camp Rock", als Janet Margot ging sie mit dem Dinnermusical auf Norddeutschland-Tour und begeistert nun in der "Kulturwerkstatt Goldbach" sowie den Produktionen von ECHT HArtmann in vielen verschiedenen Rollen.

Julia Jäger

In Heusenstamm aufgewachsen, stand Julia Jäger schon früh auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Bereits mit fünf Jahren durfte sie erste Erfahrungen an der Seite von Herbert Bötticher auf der bühne der Komödie Frankfurt sammeln. Wenig später wurde sie Mitglied des Kinderchores der Oper Frankfurt und sang dort ihre erste solistische Partie in der Zauberflöte unter der Regie von Alfred Kirchner. Neben ihrer Schulausbildung und ihres Engagements an der Oper Frankfurt und dem Schauspielhaus absolvierte Jäger ein Jungstudium an Dr. Hoch's Konservatorium im Fach Gesang. Um weiterhin an sich zu arbeiten und ihr Talent noch weiter auszubauen besuchte sie verschiedene Workshops bekannter Musicalcoaches unter anderem bei Marc Bolmeyer (Vereinigte Bühnen Wien, Mentalcoach) und Noelle Turner (Professor of Voice Folkwang Universität der Künste). Nachdem sie 2012 ihr Abitur ablegte, zog es sie nach London, wo sie Gesangsunterricht bei Mary Hammond nahm und viele neue Erfahrungen sammeln durfte.

Ilka Ludwig

Die Rodgauerin Ilka Ludwig entdeckte bereits mit sechs Jahren ihr Talent für die Musik. So spielte sie unter anderem in Adaptionen der Musicals Elisabeth und We will rock you der Georg-Büchner-Schule. 2099 brachte sie die Musicalgruppe PULS nach Heusenstamm, wo sie in vielen weiteren Produktionen mitwirkte. Doch nicht nur das Heusenstammer Publikum konnte Ludwig mit ihrem Talent überzeugen: Auch die Jury des Musikwettbewerbs der Sparkasse Langen-Seligenstadt sah ihr Talent und verlieh ihr 2009 und 2012 den zweiten Preis. 2011 und 2012 stand Ilka Ludwig  an der Seite des Musicalstars Sabrina Weckerlin in der Produktion Die Päpstin in Fulda und Hameln auf der Bühne. Außerdem konnte man sie in der Alten Oper Frankfurt in der Rolle der Debbie im Musical Vom Geist der Weihnacht bewundern. Nach dem Abitur zog es Ludwig nach Wiesbaden, wo sie neben ihrem Studium in den Produktionen 42 Street, Hair und Das Geheimnis des Edwin Drood im Jugendclub des Staatstheaters Wiesbaden zu sehen ist.

(Text: 3 Times A Lady)

  • Datum: Freitag, 6. Juli 2018
  • Beginn: 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr
  • Ort: Sparkassen-Bühne am Schloss, Im Herrngarten 1 (Sitzplätze überdacht)
  • Eintritt:
    • Vorverkauf: 10,00 Euro (zzgl. VVK-Gebühr), ermäßigt 4,50 Euro (Schüler)
    • Abendkasse: 14,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro (Schüler)
  • Veranstalter: Katholische Jugend Heusenstamm

Tickets für 3 Times a Lady

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de