zurück

Spendenkonto der Stadt

Wir sind sehr beeindruckt von der Hilfs- und Spendenbereitschaft vieler Heusenstammer*innen und Unternehmen am Ort. Neben den gezielten Sachspenden sind aber tatsächlich Geldspenden die allerbeste Alternative, um den Ukrainer*innen gezielt zu helfen.

Für Geldspenden hat die Stadt ein Spendenkonto eingerichtet, das sie treuhänderisch verwaltet: 

Empfängerin: Stadt Heusenstamm
IBAN: DE10 5065 2124 0004 1254 49
BIC: HELADEF1SLS
Bank: Sparkasse Langen-Seligenstadt
Kennwort: Spende für die Ukraine

Als Spendenquittung reicht der Überweisungsbeleg beziehungsweise der Kontoauszug aus. Spendenquittungen werden daher nur auf Nachfrage an sport-kultur@heusenstamm.de ausgestellt.

Die Geldspenden werden zu einhundert Prozent für die Unterstützung der Hilfsangebote in der Grenzregion Polen/Ukraine oder auch für die hier ankommenden Ukrainer*innen verwendet. Verwaltungs- oder Transportgebühren werden hiervon nicht bezahlt.

Tafel Offenbach e. V.

Aber auch die Tafel Offenbach e. V., die am Campus Heusenstamm in der Jahnstraße 64 Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt, ist nach wie vor auf Spenden angewiesen. 

Empfängerin: Tafel Offenbach e. V.
IBAN: DE24 5019 0000 0006 4067 42
BIC: FFVBDEFF (Frankfurter Volksbank)
Verwendungszweck: Heusenstamm

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de