zurück

Einfahrt zur Kantstraße/Einmündung Hohebergstraße ab 5. September gesperrt

Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten im Straßenraum (Kabelverlegung durch ein Versorgungsunternehmen) wird ab Montag, 5. September, die Einfahrt in die Kantstraße an der Einmündung Hohebergstraße für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich fünf Tage dauern. Der Gehweg bleibt für Fußgänger*innen in dieser Zeit nutzbar.

Eine Umleitungsstrecke wird nicht ausgeschildert. Der Fachdienst Sicherheit und Ordnung empfiehlt jedoch über die Ringstraße und Leibnizstraße in die Kantstraße sowie benachbarte Straßen zu fahren. Die Zufahrt in die Kantstraße von der Leibnizstraße bis zum Kanthaus ist in beiden Fahrtrichtungen möglich. Die Ausfahrt aus der Kantstraße auf die Hohebergstraße ist aus Sicherheitsgründen nur nach rechts, also stadtauswärts, möglich.

Die Baumaßnahme, die in mehreren Bauabschnitten durchgeführt wird, „wandert“ schließlich von der Hohebergstraße in die Philipp-Reis-Straße. Hier erfolgt lediglich eine kurzfristige Änderung der Verkehrsführung, die den Verkehr nicht einschränkt.

 

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de