zurück

750 Jahre Rembrücken 15.-17.6.: Parken, Party-Shuttle & Verkehr

Das große Festwochenende anlässlich des 750. Geburtstages Rembrückens von Freitag, 15., bis Sonntag, 17. Juni, rückt immer näher. Wegen der örtlichen Besonderheiten möchte die Stadtverwaltung alle Besucher und Gäste auf die an diesem Wochenende geltenden Verkehrsregelungen, Park- und Shuttle-Angebote hinweisen.

Shuttle-Busse und Parken in Heusenstamm und Hainhausen

Generell sind die Parkmöglichkeiten für Pkws in den Ortsstraßen Rembrückens eingeschränkt. Die Heusenstammer Straße wird an allen drei Veranstaltungstagen von der Obertshäuser Straße bis zur Hubertusanlage gesperrt und als Parkplatz für rund 450 Autos nutzbar gemacht (Details siehe unten). Es wird empfohlen, für die Open-Air 90er-Jahre-Party am Freitag, 15. Juni, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Als besonderen Service hat die Stadtverwaltung ausschließlich am Freitag, 15. Juni, anlässlich der Open-Air 90er-Jahre-Party zwei kostenfreie Shuttle-Busse eingerichtet, die zusätzlich zu den regulären Linienbussen (in diesem Fall die Linie OF-30; hier ist der normale Fahrpreis zu entrichten) von und nach Heusenstamm Bahnhof sowie Hainhausen Bahnhof fahren. Die Shuttle-Busse, die besonders gekennzeichnet sind, fahren am genannten Freitag in der Zeit von 17.30 bis 0.45 Uhr im 20-Minuten-Takt folgende Strecke (und umgekehrt): Heusenstamm Bahnhof – Haltestelle „Wiesenbornweg“ – Haltestelle „Levi-Strauss-Allee“ – Haltestelle „Martinsee“ – Sportplatz Rembrücken – Haltestelle „Limesstraße“ (Hainhausen) - Hainhausen Bahnhof Westseite.

Zusätzlich zu den bekannten öffentlichen Park- sowie den Park+Ride-Plätzen in Heusenstamm und Hainhausen stehen ausschließlich am Freitag, 15. Juni, im Stadtgebiet Heusenstamm noch die Privatparkplätze auf den Firmengeländen der Braas GmbH in der Rembrücker Straße 50 und der Duwensee Spedition & Lagerhaus GmbH in der Martinseestraße 1 für Festbesucher zur Verfügung. In Hainhausen wird der Randstreifen der Offenbacher Landstraße bis zur Einmündung Rodgau-Ringstraße als „erweiterter“ Parkraum eingerichtet.

Verkehrsregelungen und Parken in Rembrücken

Während des Festwochenendes wird die Heusenstammer Straße zwischen den Straßen Hubertusanlage und Obertshäuser Straße fast dauerhaft voll gesperrt. Die Umleitung des gesamten Verkehrs erfolgt über die Straßen Hubertusanlage, Am Eichwald und Obertshäuser Straße zur Hainhäuser Straße und umgekehrt. Entlang der Umleitungsstrecke wird ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Die erste Vollsperrung der Heusenstammer Straße erfolgt am Freitag, 15. Juni, ab 16.00 Uhr bis etwa eine Stunde nach Veranstaltungsende gegen 1.00 Uhr. In der genannten Zeit wird das Parken von Pkws im gesperrten Abschnitt der Straße zugelassen und durch Ordnungspersonal entsprechend geregelt. Die Anfahrt ist ausschließlich aus Richtung Heusenstamm kommend möglich (Gäste aus Richtung Rodgau folgen zunächst der genannten Umleitung und biegen dann in die Heusenstammer Straße ein). Gegen 1.00 Uhr in der Nacht wird die Sperrung in der Heusenstammer Straße wieder aufgehoben und für den Verkehr freigegeben. Alle Pkws, die bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht weggefahren wurden, müssen durch die Ordnungsbehörde abgeschleppt werden.

Eine weitere Sperrung der Heusenstammer Straße im genannten Straßenabschnitt erfolgt dann von Samstag, 16. Juni, 18.00 Uhr bis einschließlich Sonntagabend, 17. Juni, ca. 20.00 Uhr. Hier gelten die gleichen Anfahr- und Parkregeln wie am Freitag.

Die Hauptstraße in Rembrücken ist während des gesamten Festwochenendes für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Bewohner der Hauptstraße erhalten Anfang Juni gesonderte Hinweise der Stadtverwaltung. Auch der Weg von der Hainhäuser Straße zum Sportplatz ist für Pkws und Fahrradfahrer während des Festwochenendes gesperrt.

Regelungen rund um das Veranstaltungsgelände „Sportplatz Rembrücken“

Für Besucher, die mit dem Fahrrad zur 90er-Jahre-Party nach Rembrücken kommen, wird auf dem Gelände hinter der Vereinsgaststätte „Bindingsgarten“ ein bewachter „Fahrrad-Parkplatz“ eingerichtet (nicht für Pkws). Die Anfahrt zum genannten Platz kann ausschließlich über die Hauptstraße und den Bindingweg erfolgen. Die Lauf- und Fahrwege werden entsprechend ausgeschildert. Am Samstag, 16., und Sonntag, 17. Juni, wird der Fahrrad-Parkplatz auf der Fläche an der Hainhäuser Straße eingerichtet (Buswendeschleife vor dem Sportplatz).

Zudem steht eine begrenzte Anzahl an Behindertenparkplätzen an der Vereinsgaststätte zur Verfügung. Eine Durchfahrt von der Hainhäuser Straße kommend ist nur mit entsprechendem Parkausweis für Schwerbehinderte erlaubt (Durchfahrtskontrolle).

Allgemeine Hinweise

Für das gesamte Festwochenende gilt, dass allen Anweisungen der Parkeinweiser, der Ordnungsbehörden sowie des Sicherheitspersonals vor und auf dem Veranstaltungsgelände Folge zu leisten ist. Dies schließt auch die allgemeinen Einlasskontrollen am Sportplatz sowie sämtliche Maßnahmen zur Kontrolle des Jugendschutzes (beispielsweise Ausweispflicht) ein.

Nach Auflage des Kreises Offenbach hat die Stadt Heusenstamm für das Festwochenende außerdem eine Beschwerde-Telefonhotline eingerichtet, die zu den jeweiligen Veranstaltungszeiten besetzt ist: 0151 26427969.

Alle Infos zu "750 Jahre Rembrücken"

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de