zurück

Corona-Teststationen im Stadtgebiet

Derzeit ist es nicht so einfach, den Überblick über die Regelungen und Verordnungen rund um Corona zu behalten. Bezüglich des Testens gilt: Wer symptomfrei ist, kann sich bei jeder der Teststationen in Heusenstamm oder in den Nachbarkommunen auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen lassen. Wer Symptome feststellt oder den Verdacht hat, sich infiziert zu haben, kann sich nicht in den Testzentren testen lassen, sondern sollte umgehend die Hausärztin/den Hausarzt anrufen (nicht direkt in die Praxis gehen) oder sich mit der Telefon-Hotline des ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter 116 117 in Verbindung setzen.

Nach aktueller Gesetzeslage beginnt die Isolations- beziehungsweise Quarantänepflicht auf jeden Fall unmittelbar nach dem Vorliegen eines positiven Testergebnisses – sowohl bei einem positiven PCR-Test, als auch bei einem positiven Antigen-Schnelltest (so genannte Bürgertests) oder einem Schnelltest zur Eigenanwendung (Selbsttest). Sind der Antigen-Schnelltest und der Selbsttest positiv, muss die Infektion zusätzlich per PCR-Test bestätigt werden (für die Durchführung des PCR-Tests darf die Quarantäne unterbrochen werden). Ist dieser PCR-Test dann negativ, kann die Quarantäne beendet werden.

Die Quarantäne beginnt also umgehend nach Erhalt eines positiven Testergebnisses (derzeit zehn Tage). Es ist keine gesonderte Quarantäne-Verfügung des Gesundheitsamts des Kreises Offenbach mehr notwendig, denn diese ist inzwischen in der hessischen Coronavirus-Schutzverordnung geregelt. Für Haushaltsmitglieder einer positiv getesteten Person gelten besondere Regeln, die unter kreis-offenbach.de oder hessen.de im Detail nachzulesen sind. In der Regel melden die Teststationen positive Testergebnisse direkt an das Gesundheitsamt. Alternativ können Infizierte ihre positiven PCR-Testergebnisse per Mail an gesundheit@kreis-offenbach.de mitteilen.

Unabhängig von den offiziellen Meldungen empfiehlt das Gesundheitsamt allen positiv getesteten Personen, ihre engen Kontaktpersonen außerhalb des eigenen Haushalts so schnell wie möglich über die eigene nachgewiesene Infektion zu informieren, damit diese sich regelmäßig testen und je nach Kontaktart präventiv selbst isolieren können.

Hinweis: Die hier genannten Abläufe können sich je nach Gesetzeslage schnell verändern.

Testzentrum im Schloss, Im Herrngarten 1 – NEUER STANDORT

Das Testzentrum am Schloss wird seinen Standort auf dem Schlossareal wechseln. Anstelle der provisorischen Zelte im Schlossinnenhof finden Bürgerinnen und Bürger die Teststation ab Freitag, 21. Januar, in wettersicheren Containern im vorderen Schlossgarten am Ende der Sackgasse zur alten Mühle (direkt nach dem Eingang mit den Löwen links).

Die Öffnungszeiten bleiben unverändert:

  • Montag bis Freitag: 7.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag: 8.00 bis 16.00 Uhr
  • Sonntag: 8.00 bis 14.00 Uhr

Termine können online unter apo-schnelltest.de/medizintestzentrum-heusenstamm oder direkt vor Ort vereinbart werden. Außerdem stehen auf der Website alle wichtigen Informationen rund um die Testungen zur Verfügung. In diesem Testzentrum werden Antigen-Schnelltests durchgeführt. Das Testergebnis liegt nach etwa 15 Minuten vor.

Testzentrum Alte Linde, Parkplatz am REWE, Am Lindenbaum 3

Das vormalige Corona-Testzentrum im Einkaufszentrum Alte Linde auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in der Straße Am Lindenbaum 3 wird ab Montag, 24. Januar, wiedereröffnen.

Die Öffnungszeiten sind:

  • Montag bis Samstag: 10.00 bis 20.00 Uhr
  • Sonntag: 8.00 bis 14.00 Uhr

Termine können online unter apo-schnelltest.de/medizintestzentrum-heusenstamm oder direkt vor Ort vereinbart werden. Außerdem stehen auf der Website alle wichtigen Informationen rund um die Testungen zur Verfügung. In diesem Testzentrum werden Antigen-Schnelltests durchgeführt. Das Testergebnis liegt nach etwa 15 Minuten vor.

Testzentrum am Kultur- und Sportzentrum Martinsee, Martinseestraße 2

Das Corona-Testcenter ist auf dem Parkplatzgelände des Kultur- und Sportzentrums Martinsee in der Martinseestraße 2 untergebracht.

  • Montag: 7.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
  • Dienstag: 9.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 9.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Donnerstag: 7.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Samstag: 10.00 bis 17.00 Uhr
  • Sonntag: 10.00 bis 16.00 Uhr

Termine können online unter 15minutentest.de vereinbart werden. Außerdem stehen auf der Website alle wichtigen Informationen rund um die Testungen zur Verfügung. Das Testergebnis liegt nach etwa 15 Minuten vor. Neben den Antigen-Schnelltests werden hier auch kostenpflichtige PCR-Tests sowie verordnete PCR-Tests (für Testpersonen kostenfrei) durchgeführt.

Drive-In-Teststation in der Philipp-Reis-Straße 4-8

Die Drive-In-Teststation in der Philipp-Reis-Straße 4-8 (vormalige Fernmeldezeugamt) öffnet am Freitag, 21. Januar.

Die Öffnungszeiten sind:

  • Montag bis Freitag: 7.00 bis 19.00 Uhr
  • Wochenende/Feiertag: 8.00 bis 19.00 Uhr

In dieser Teststation fahren die Bürger*innen direkt mit dem Auto vor (kein Aussteigen nötig). Es gibt zwei Durchfahrten, sodass ein schneller und reibungsloser Ablauf gewährleistet ist.

Termine können online über heusenstamm-testet.de oder die chayns-App gebucht werden. Der Vorteil über das Herunterladen der App ist, dass alle Daten direkt hinterlegt sind und das regelmäßige Testen in kürzester Zeit möglich ist. Das Testergebnis liegt nach etwa 15 Minuten vor.

 

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de