zurück

Kultursommer 2018: Kartenvorverkauf ab 30.4.

Kultursommer am Schloss
Kultursommer am Schloss

Alle Jahre wieder hält der Kultursommer am Schloss (Link auf Sonderseite mit allen Details und Ticket-Links) in Heusenstamm Einzug. Die feine, städtische Veranstaltungsreihe ist immer etwas ganz Besonderes und Eigenes. Vor allem der Mix von populären und überregional bekannten Künstlern und ganz viel Lokalkolorit - repräsentiert durch ortsansässige Vereine und Gruppen - macht den speziellen Zauber in Heusenstamm aus.

In diesem Jahr findet er von Freitag, 15. Juni, bis Sonntag, 8. Juli, statt, und es stehen insgesamt 20 Veranstaltungen an verschiedensten Veranstaltungsorten auf dem Programm. Ganz besonders sind die Veranstaltungen, die anlässlich des 750. Geburtstages Rembrückens auch direkt erstmals vor Ort in Rembrücken stattfinden. Der Startschuss des Heusenstammer Kultursommers am Freitag, 15. Juni, ist zeitgleich die erste Veranstaltung des offiziellen Festwochenendes „750 Jahre Rembrücken“ und die Eröffnungsveranstaltung des Kultursommers Südhessen.

 

750 Jahre Rembrücken - Freitag, 15. Juni, Einlass ab 18.00 Uhr, Sportplatz Rembrücken, VVK 13,90 Euro: „Open-Air 90er Jahre Party“ mit Captain Jack, DJ Daniel Fischer (FFH), Jimmie Wilson feat. Dynelle Rhodes & Dorrey (Original „Wetter Mädsche“ – „It’s Raining Men“) und Oli P

Die diesjährige Kultursommersaison startet anlässlich des Stadtteiljubiläums mit einem großen Knall! Die 1990er kommen mit ihrem besonderen Sound nach Rembrücken und Zeitreisespezialisten bringen die Stimmung zum Kochen.

 

750 Jahre Rembrücken - Samstag, 16. Juni, 19.00 Uhr, Sportplatz Rembrücken, Eintritt frei: Vereinsolympiade

An der dritten Vereinsolympiade in Rembrücken werden insgesamt sechs Mannschaften aus der Umgebung teilnehmen, die in sechs Spielen gegeneinander antreten und um attraktive Sach- und Geldpreise, aber vor allem um die Gunst und Anerkennung des Publikums spielen. Für genügend Unterhaltung und Verpflegung sorgt die Freiwillige Feuerwehr Rembrücken.

 

750 Jahre Rembrücken – Sonntag, 17. Juni, 11.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr, Feiermeile (Hauptstraße) in Rembrücken, Eintritt frei: „Tag der offenen Höfe“ – im Anschluss: Public Viewing ab 17.00 Uhr

An diesem Tag öffnen Rembrücker Bürger ihre Türen. Auf der Feiermeile gibt es Verpflegungsstände und viel zu entdecken: Liebhaber von Kunst und schönen Dingen kommen ebenso auf ihre Kosten wie Theater-, Literatur- und Musikfreunde. Daneben stehen eine Oldtimer- und Traktoren-Ausstellung sowie Bullriding auf dem Programm. Und auf die kleineren Gäste warten unter anderem Hüpfburg, Kinderprogramm, Stadtrallye, Spielmobil und vieles mehr. Ab 17 Uhr können Fußballfreunde dann im Festzelt auf dem Dorfplatz das Public Viewing anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft gemeinsam erleben (Eintritt frei).

 

Dienstag, 19. Juni, 19.30 Uhr, Dorfplatz Rembrücken, VVK 7 Euro: „The Hound Of The Baskervilles“ mit My Theatre

In diesem Jahr geht es um das wohl bekannteste Stück der Kriminalgeschichten: Sir Arthur Conan Doyles „Sherlock Holmes And The Hound Of The Baskervilles“. Die Autoren Steven Canny und John Nicholson würzen das bekannte Rezept aus Spannung und Rätsel mit einer gehörigen Portion Slapstick. Drei Schauspieler, 15 Rollen und ein Mord: Bei diesem Holmes mit My Theatre gibt es nicht nur Gänsehaut, sondern auch Lachtränen. In Englisch und Deutsch.

 

Mittwoch, 20. Juni, 20.00 Uhr, Alte Schule Rembrücken, VVK 6 Euro: Lesung „Der Kommissar mit Sonnenbrand – Ein Gran Canaria Krimi“ von und mit Tim Frühling

Tim Frühling lässt dort morden, wo andere gerne Urlaub machen: Diesmal gibt es zwei Tote auf Gran Canaria und die Kommissare Rohde und Schilling nehmen die Ermittlungen auf. Skurrile Charaktere, Situationskomik und südländisches Temperament – gepaart mit Tim Frühlings humorvollem Stil – garantieren eine Menge Dynamik, die durch den gesamten Text hindurch nicht zu bremsen ist.

 

Donnerstag, 21. Juni, 20.00 Uhr, Festzelt auf dem Dorfplatz Rembrücken, Eintritt frei, Teilnahme 4 Euro: „Quizzikowski – Das Quiz in Heusenstamm“ mit der Stadtkapelle Heusenstamm

Welches Achterteam weiß am meisten? In der Pubquiz-Variante der Stadtkapelle treten Teams in sechs Runden gegeneinander an und küren am Ende den Quiz-Champion des Kultursommers 2018! Bis zu acht Personen bilden dabei jeweils ein Team, spielen fünf Fragerunden und erkennen in der finalen Runde zehn kurz angespielte Musiktitel. Die Teilnahme kostet vier Euro pro Person. Zuschauer und Anfeuerer sind natürlich gerne gesehen – hier ist der Eintritt selbstverständlich frei. Tisch-Reservierungen und Informationen auf stadtkapelle-heusenstamm.de/quiz/.

 

Freitag, 22. Juni, 20.00 Uhr, Festzelt auf dem Dorfplatz Rembrücken, Eintritt frei: „Doppelt hält klingt besser“ – Gemeinschaftskonzert der Stadtkapelle und dem Blasorchester der TSV

Anlässlich des runden Geburtstags Rembrückens gibt es ein besonderes Geschenk: Erstmals kommen beide Heusenstammer Orchester für ein gemeinsames Konzert in den Stadtteil und spielen zum großen Geburtstagsständchen auf. Beschwingtes und Sinfonisches, Traditionelles und Modernes wird dabei zu hören sein.

 

Sonntag, 24. Juni, 11.00 Uhr, Hinteres Schlösschen, Eintritt frei: Sommerkonzert der Musikschule Heusenstamm

Seit vielen Jahren sind die qualitativ hochwertigen Musikschulkonzerte ein etablierter Bestandteil des Kulturprogramms.

 

Sonntag, 24. Juni, 13.00 Uhr, Treffpunkt Alte Schule Rembrücken, Eintritt frei: Geschichtswanderung nach Patershausen mit dem Heimat- und Geschichtsverein und dem BürgerForum Rembrücken

Der Heimat- und Geschichtsverein Heusenstamm und das BürgerForum Rembrücken laden gemeinsam zur Geschichtswanderung von Rembrücken nach Patershausen ein. Im historischen Gewölbekeller des Hofguts wird Professor Elmar Götz die Bedeutung des Klosters – besonders auch für Rembrücken – beleuchten. Da nur in begrenztem Umfang Plätze verfügbar sind, ist unbedingt eine Anmeldung bei Beate Rücker in „Rückers Hofladen“ in Rembrücken, Hauptstraße 11, per Telefon 06106 9423 oder per E-Mail an beate.ruecker@gmx.de erforderlich. Ein Rücktransport im Großraumtaxi ist bei vorheriger Anmeldung möglich.

 

Sonntag, 24. Juni, 19.00 Uhr, Festzelt auf dem Dorfplatz Rembrücken, VVK 10 bzw. 7 Euro: „Sparkleshark“ mit dem Eva Zeidler Jugendensemble

In diesem Jahr präsentiert das Eva Zeidler Jugendensemble das Theaterstück von Philip Ridley aus dem Jahr 1999, in dem sich alles um den Schüler Jake dreht, ein Opfer von Mobbing und anderem Teenagerspott. Er flüchtet sich in eine Traumwelt der magischen und fantastischen Geschichten.

 

Montag, 25. Juni, 19.00 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, Eintritt frei: Open-Air-Konzert mit den Chören des Gesangvereins Konkordia

Die sieben Chorzweige Kinder-, Jugend-, Männer-, Frauen- und Kammerchor sowie der Kleine Chor und das Männerquintett „pentAcapella“ werden auf der Bühne am Schloss zu hören sein. Das Konzert spannt einen Bogen von Traditionals, Swing, über Pop, Rock und Schlager bis hin zu A capella-Stücken.

 

Donnerstag, 28. Juni, 20.00 Uhr, Hinteres Schlösschen, VVK 9 Euro: „Piano and More“ – ein Konzertabend mit Wolfgang Löll

In diesem Sommer folgt Wolfgang Löll wieder den Spuren des Iren John Field (1782-1837), der vollkommen zu Unrecht nur im Schatten bekannter Komponisten steht. Dazu wird Löll wie immer eigene Werke und Kompositionen spielen und die Musik des Abends anregend und informativ moderieren.

 

Freitag, 29. Juni, 20.00 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 15 Euro: Irischer Abend mit Paddy Goes To Holyhead, Patrick Steinbach, Günter Bozem und The Shannon Dancers

An diesem Abend geht es um die Musik und die dazugehörige Stimmung der „Grünen Insel“. Typische irische Klänge und Rhythmen werden das Publikum entzücken und begeistern. Mit dabei ist die fröhliche Formation Paddy Goes To Holyhead (bekannt durch die beachtlichen Charts-Erfolge in den 1990er Jahren), der in Heusenstamm bekannte irisch-stämmige innovative „Irish-Fingerstyle“-Gitarrist Patrick Steinbach, der Schlagwerker und Percussionist Günter Bozem sowie die preisgekrönte irische Stepptanzgruppe „The Shannon Dancers“ aus Gießen.

 

Samstag, 30. Juni, 20.00 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 8 Euro: „Liebe, List und Limonade“ mit der Theatergruppe Spunk

Die Theatergruppe Spunk präsentiert in diesem Jahr eine frische Sommerkomödie, in der es um die Tochter des Chefs eines Limonadenkonzerns, eine lang ersehnte Beförderung und ein unerwartetes Geständnis geht. Es bleibt nur eine Stunde, um in Ordnung zu bringen, was eigentlich nicht mehr in Ordnung zu bringen ist …

 

Sonntag, 1. Juli, 17.00 Uhr, Katholische Kirche Mariä Opferung in Rembrücken, VVK 13 Euro: „Der Altar“ – eine Solo-Performance von und mit Markus Grimm

„Der Altar“ (hierbei handelt es sich um den „Rembrücker Altar“) ist ein Teil Rembrücker Historie, der wie ein Kriminalroman daherkommt. Erzählt und gespielt wird die Solo-Performance von dem Schrift- und Darsteller Markus Grimm, der schon 2014 mit seinem Buch und Solostück über den Besuch des Kaisers in Heusenstamm zu erleben war. Geschichte, die unter die Haut geht.

 

Montag, 2. Juli, 20.00 Uhr, Hinteres Schlösschen, VVK 15 Euro: “Liebes-Sichten” mit Ruth Zetzsche und Werner Fürst

An diesem Abend dreht sich alles um Lieder von Schumann, Brahms, Wagner und Strauss. Die Liebe ist das zentrale Thema, das von Ruth Zetzsche (Alt) und Werner Fürst (Klavier) präsentiert wird. In den Liedern dieses Programms sind ganz unterschiedliche Facetten des menschlichen Grundgefühls in klanglicher Gestalt enthalten.

 

Mittwoch, 4. Juli, 20.00 Uhr, Hinteres Schlösschen, VVK 9 Euro: Klaviermusik von Franz Liszt – Ein Konzertabend mit Wolfgang Schneider (Hinweis: Datums-Druckfehler in der Kultursommer-Broschüre)

Das diesjährige Konzert widmet der Pianist Wolfang Schneider der Klaviermusik von Franz Liszt. Als Komponist und Klaviervirtuose war Liszt einer der vielseitigsten Vertreter der musikalischen Romantik.

 

Freitag, 6. Juli, 20.00 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 10 Euro: „3 Times a Lady“ – die Music(al) Gala

Nicole Grundel, Ilka Ludwig und Julia Jäger: drei starke Frauen, drei starke Stimmen und ein Konzert. Bereits 2013 starteten die drei Ladies eine Konzertreihe, die klein, fein und gemütlich sein sollte. Und der Erfolg gab ihnen recht. Nach der erfolgreichen Show 2016 und einem Jahr Pause, sind sie dieses Jahr wieder dabei und freuen sich, gemeinsam mit Moderator Björn Uhl, eine Show zum Träumen, Lachen, Klatschen und Mitsingen zu bieten.

 

Samstag, 7. Juli, 19.00 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 6 Euro: „Rudel Sing Sang“ mit Tom Jet (Sängervereinigung)

Zum zweiten Mal lädt die Sängervereinigung Heusenstamm 1876 e. V. zum ungezwungenen Singen mit vielen Menschen - ungeprobt und improvisiert – mit ganz viel Spaß und guter Laune beim „Rudel Sing Sang“ mit Tom Jet ein. Gemeinsam singt das Publikum Hits, Gassenhauer und Lieblingslieder, alte und neue Songs. Ein Beamer projiziert die Texte auf eine Leinwand – Noten, Notenblätter, Musik- und Textbücher gibt es nicht.

 

Sonntag, 8. Juli, 19.30 Uhr, Schlossinnenhof, VVK 26 bzw. 21 Euro: Romantische Operngala „Von Sevilla nach Wien“

Im ersten Teil des Konzerts werden die temperamentvollen Melodien der Oper „Carmen“ von Georges Bizet erklingen. Der zweite Teil des Abends ist der Wiener Operette gewidmet. Neben verschiedenen internationalen Opernsängerinnen und -sängern und den Rhein-Main Philharmonikern sind wieder einige bekannte musikalische Gäste dabei: Die Heusenstammer Geigerin Laura Ochmann, die zu den fünf größten Nachwuchstalenten Deutschlands zählt, die exzellente Mezzosopranistin Lisa Wedekind (ebenfalls aus Heusenstamm) sowie der Opernchor der University of Northern Colorado. Die musikalische Leitung hat Professor Hans-Friedrich Härle.

 

Verschiedene Termine, Festplatz am Bannturm, Eintritt frei: Public Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft der Jungen Union Heusenstamm

Wer „Die Mannschaft“ in einer einzigartigen Atmosphäre bei ihrer „Mission Titelverteidigung“ anfeuern und gemeinsam mit anderen Fans mitfiebern möchte, hat die perfekte Möglichkeit genau das am Bannturm zu tun. Wie zu jeder Welt- und Europameisterschaft veranstaltet die Junge Union Heusenstamm wieder ein großes Public Viewing. Einen Getränkeverkauf gibt es vor Ort. Die Deutschlandspiele werden auf einer großen Leinwand übertragen:

  • Samstag, 23. Juni
  • Mittwoch, 27. Juni

Und falls Deutschland Runde für Runde weiter kommt:

  • Achtelfinale am Dienstag, 3. Juli
  • Viertelfinale wird nicht übertragen
  • Halbfinale am Dienstag, 10., oder Mittwoch, 11. Juli
  • Spiel um den dritten Platz am Samstag, 14. Juli
  • Finale am Sonntag, 15. Juli.

 

Allgemeine Infos

Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 30. April, 9.00 Uhr. Die Eintrittskarten für die jeweiligen Veranstaltungen können sowohl online über die Kultursommer-Seite im Internetportal der Stadt Heusenstamm auf heusenstamm.de als auch bei den bekannten Vorverkaufsstellen an der Information im Rathaus, Im Herrngarten 1, bei der Buchhandlung „Das Buch“ in der Frankfurter Straße 30 und in der Stadtbücherei in der Schlossstraße 10 erworben werden (Eintrittskarten zuzüglich Vorverkaufsgebühr). Der Vorverkauf (online und stationär) endet immer zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung; Karten sind dann nur noch an der Abendkasse erhältlich. Gekaufte Eintrittskarten können grundsätzlich nicht zurückgegeben werden.

Die ausführliche Kultursommer-Programmbroschüre wird am Mittwoch, 9. Mai, an alle Haushalte verteilt.

 

Kultursommer 2018

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de