zurück

Demokratie leben! Historischer Stadtrundgang "Heusenstamm in der NS-Zeit" am 12. Mai

Eine zivilgesellschaftliche Projektgruppe aus Heusenstamm und Demokratie leben! Heusenstamm laden ein zur ersten Begehung des historischen Stadtrundgangs am Donnerstag, 12. Mai, um 18:00 am Alten Rathaus (Schlossstraße 10a). Smartphone eingepackt und schon tauchen wir bei unserem Weg durch die Stadt ein in ein Stück regionale Geschichte!

Mit der zum Rundgang gehörenden mobilen Webseite „Heusenstamm in der NS-Zeit“, möchte die Gruppe an historischen Tatsachen über eine Zeit, die auch in Heusenstamm ihre bleibenden Spuren hinterlassen hat, erinnern, gedenken, aufklären und mahnen. Mit Hilfe kleiner QR-Code-Plaketten an den insgesamt 17 Stationen, können durch einen Scan mit dem Smartphone die Informationen über die jeweilige Station sowie der gesamte Rundgang durch Heusenstamm abgerufen werden. Zu den Stationen gehören neben Informationstexten auch Aussagen von Zeitzeuginnen- und zeugen, Originaldokumente und -fotos. Die Projektgruppe sowie Demokratie leben! Heusenstamm würden sich freuen, wenn Sie mit uns gemeinsam eine erste Begehung des Rundgangs machen würden. 

(Text: Hella Rabien, Partnerschaft für Demokratie Heusenstamm)

 

Heusenstamm wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter www.demokratie-leben.de.

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de