zurück

Dringender Appell aus der Kläranlage: Einhaltung der Toilette-Etikette

Die wenigsten Menschen machen sich beim Öffnen des Wasserhahns oder beim Spülen der Toilette Gedanken darüber, was mit dem Wasser passiert, wenn es durch den Abfluss verschwindet. Leider werden oft auch Abfälle aus dem Haushalt oder Hygieneartikel über diesen Weg entsorgt.

Vermutlich in Zusammenhang mit der besonderen Pandemie-Situation werden inzwischen vermehrt Feuchttücher, Küchenrollenpapier und auch Taschentücher in den Heusenstammer Toiletten heruntergespült. Dies führt in der Kanalisation und der angeschlossenen Kläranlage leider zu erheblichen Problemen. Die technischen Anlagen fallen aus und müssen mit erheblichem Aufwand wieder Instand gesetzt werden. Daneben können „falsche“ Hygienematerialien auch in der eigenen Hausinstallation zu Verstopfungen führen, wenn sie über die Toilette entsorgt werden.

Aus gegebenem Anlass möchte das Team der städtischen Abwasserbeseitigung die Bürgerinnen und Bürger also eindringlich auf die Einhaltung der Toilette-Etikette hinweisen. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kläranlage telefonisch unter 06104 8037-0 oder per E-Mail an stadtentwaesserung@heusenstamm.de zur Verfügung. Hilfreiche Infos, was auf keinen Fall in der Toilette entsorgt werden darf, gibt es auch online beim Umweltbundesamt unter umweltbundesamt.de/themen/was-darf-nicht-in-die-toilette.

 

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de