zurück

Demokratiekonferenz "Miteinander Boxen öffnen. Ausgrenzung besprechbar machen" am 27. August

Miteinander Boxen öffnen, Miteinander ins Gespräch kommen und dadurch Themen wie Ausgrenzung, Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit besprechbar machen. Das ist das Motto der diesjährigen Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Heusenstamm, die am Freitag, 27.8.2021 um 17 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz stattfindet.

Die interaktive Outdoorausstellung, die gemeinsam mit der Agentur achtsegel.org aus Frankfurt, Schüler*innen der 6a der Adolf-Reichwein-Schule Heusenstamm und engagierten Menschen aus der Heusenstammer Zivilgesellschaft entwickelt und gestaltet wurde, thematisiert die Phänomene Rassismus, Antisemitismus, Verschwörungsideologien und rechten Terror. Zusätzlich wird durch die Kunstwerke und persönliche Auseinandersetzung der Schüler*innen der 6a ein weiterer Fokus auf Sexismus, Homo- und Transphobie und Diskriminierung von Menschen mit Behinderung(en) gelegt. Konkrete Bezugspunkte zu Heusenstamm und dem Kreis Offenbach thematisieren die Stationen zur NS-Vergangenheit von Heusenstamm, zu rechten und rassistischen Aktivitäten im Kreis Offenbach und das Erinnern und Gedenken an Sedat Gürbüz in Dietzenbach, der am 19. Februar 2020 in Hanau ermordet wurde.

Nach einer kurzen Eröffnung durch die Veranstalter*innen und Fabian Jellonnek von achtsegel.org, werden zwei Schüler*innen der 6a durch die Ausstellung führen und von dem Entstehungsprozess und den Diskussionen, die die Klasse als Reaktion auf den rassistischen Terroranschlag in Hanau geführt hat, berichten. Im Anschluss können die Besucher*innen sich die Ausstellung in Ruhe anschauen und bei Snacks und Getränken miteinander darüber ins Gespräch kommen, wie sie Diskriminierung und Ausgrenzung erleben und wie eine vielfältige, solidarische Gesellschaft für sie aussehen sollte.

Die Ausstellung wird von Freitag, 27.8.2021 bis Sonntag, 5.9.2021 auf dem Bahnhofsvorplatz in Heusenstamm zu sehen sein. Bei Interesse besteht nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit für zusätzliche Führungen am 31.8.2021 und am 3.9.2021.

Aufgrund von Corona bitten wir um vorherige Anmeldung zu der Demokratiekonferenz an demokratielebenheusenstamm@awo-of-land.de. Bei Rückfragen steht die Koordinierungs- und Fachstelle, Sarah Fey, unter sarah.fey@awo-of-land.de, zur Verfügung.

(Text: Sarah Fey, Partnerschaft für Demokratie Heusenstamm)

 

Heusenstamm wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter www.demokratie-leben.de.

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de