zurück

3G im Rathaus und in den städtischen Einrichtungen

Ab Mittwoch, 1. Dezember, gilt für alle Besucherinnen und Besucher sowohl im Rathaus, Im Herrngarten 1, als auch in allen anderen städtischen Einrichtungen (mit Ausnahme der Sport- und Freizeitanlagen) die 3G-Regel. Der Zutritt ist also nur

  • für geimpfte Personen mit Impfnachweis
  • für genesene Personen mit Genesenennachweis
  • für getestete Personen mit tagesaktuellem dokumentierten Antigen-Schnelltest
  • Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren mit tagesaktuellem dokumentierten Antigen-Schnelltest oder Schülertestheft
  • Kinder bis 6 Jahre benötigen keinen Negativnachweis. Wenn möglich, sollte aber eine Maske getragen werden (nachträglich seit 10.01.2022)
  • Personen, die nicht geimpft werden können, mit ärztlichem Attest und tagesaktuellem dokumentierten Antigen-Schnelltest

gestattet.

Die Nachweise werden von den Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern, für die ebenfalls die 3G-Regel gilt, entsprechend kontrolliert.

Die bekannten Öffnungszeiten der einzelnen städtischen Einrichtungen bleiben unverändert.

Hinweise zum Betreten sämtlicher städtischer Einrichtungen

Besucherinnen und Besucher, die das Rathaus nach Terminvereinbarung oder eine der anderen Dienst- und Außenstellen betreten (oder wie beim Wertstoffhof befahren), müssen nach wie vor folgende Schutzregeln beachten:

  • Der Abstand von mindestens 1,50 Meter ist einzuhalten.
  • Das Tragen einer medizinischen Maske ist verpflichtend.
  • Hände sollten gründlich und regelmäßig gereinigt werden (Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung).
  • Anweisungen von Mitarbeiter*innen ist zu folgen.
  • Im Wartebereich des Bürgerbüros/Rathausfoyers dürfen sich maximal fünf Personen aufhalten.

Rathaus: Nur nach vorheriger Terminvereinbarung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses, Im Herrngarten 1, stehen für einen persönlichen Kontakt weiterhin ausschließlich nach Terminvereinbarung zur Verfügung. Terminanfragen oder allgemeine Anliegen sollten am besten per E-Mail über die Funktions-Mailadressen der jeweiligen Fachdienste erfolgen. Ansprechpartner*innen mit Kontaktdaten gibt es über die Telefonzentrale im Rathaus: 06104 607-0 oder online auf heusenstamm.de im Bereich Bürger & Stadt > Rathaus und Service > Adressen von A-Z. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind generell befugt, die Anfragen individuell nach Relevanz zu beurteilen und Termine gegebenenfalls zu einem späteren Datum anzubieten.

Trauungen (Standesamt)

Im Heusenstammer Standesamt werden Trauungen mit einer Höchstzahl von 25 Personen (zzgl. Standesbeamtin) durchgeführt. Auch während der Trauungen ist das Tragen einer medizinischen Maske sowie das Einhalten der Mindestabstände obligatorisch. Für Empfänge vor und/oder nach der Trauung auf dem Schlossgelände gelten die aktuellen Aufenthaltsregeln im öffentlichen Raum.

Geschäftsstelle des Ortsgerichts Heusenstamm I im Rathaus

Die Geschäftsstelle des Ortsgerichts Heusenstamm I ist ebenfalls nur nach vorheriger Terminabsprache erreichbar. Die Terminvereinbarung kann direkt mit dem Ortsgerichtsvorsteher Jürgen Blumenberg telefonisch unter 06104 607-0 (Rathausinformation) oder per Mail an juergen.blumenberg@heusenstamm.de erfolgen.

Städtische Einrichtungen und Liegenschaften

  • Wertstoffhof: 3G
  • Friedhöfe/Beerdigungen: Unter Berücksichtigung des Mindestabstands sowie des Tragens einer medizinischen Maske (auch am Platz) können Trauerfeiern in der Trauerhalle Heusenstamm mit 30 Trauergästen und in der Trauerhalle Rembrücken mit 25 Trauergästen im Rahmen der 3G-Regelung (Empfehlung) stattfinden.
  • Bad Heusenstamm: Im Bad Heusenstamm gilt die 2G-Regelung. Zutritt erhalten nur Geimpfte mit Impfnachweis, Genesene mit Genesenennachweis, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre mit tagesaktuellem dokumentierten Antigen-Schnelltest oder Schülertestheft sowie Personen, die nicht geimpft werden können, mit ärztlichem Attest und tagesaktuellem dokumentierten Antigen-Schnelltest.
  • Stadtbücherei: 3G
  • Kindereinrichtungen (Kitas, Schulkindbetreuungen, Hort, Tagespflege): 3G
  • Jugendzentrum: 3G
  • Musikschule: 3G
  • Volkshochschule: 3G
  • Städtische Liegenschaften (Kultur- und Sportzentrum Martinsee, Saal für Vereine, Haus der Stadtgeschichte, Haus der Musik, Haus der Begegnung, Alte Schule): In den innenliegenden Bereichen der Sport- und Freizeitanlagen gilt die 2G-Regelung. Zutritt erhalten nur Geimpfte mit Impfnachweis, Genesene mit Genesenennachweis, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre mit tagesaktuellem dokumentierten Antigen-Schnelltest oder Schülertestheft sowie Personen, die nicht geimpft werden können, mit ärztlichem Attest und tagesaktuellem dokumentierten Antigen-Schnelltest. Im Freien bestehen keine Einschränkungen (beispielsweise im Außengelände des Kultur- und Sportzentrums).

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de