zurück

Barrierefreier Ausbau der Bushaltestelle "Obertshäuser Straße" ab 4. April

Die Bushaltestellen in der Obertshäuser Straße/Höhe Marienweg in Rembrücken werden in diesem Frühjahr barrierefrei ausgebaut. Auf beiden Straßenseiten werden die Gehwege so weit erhöht, dass ein nahezu höhengleicher Einstieg in die Busse möglich ist.

Die Bauarbeiten sind für die Zeit von Montag, 4. April, bis voraussichtlich Freitag, 6. Mai, vorgesehen. Beginnen werden die Arbeiten auf der Westseite in der Obertshäuser Straße in Höhe der Hausnummer 16. Anschließend wird die Haltestelle an der Ostseite im Marienweg in Höhe der Hausnummer 18 ausgebaut. Für die Dauer der Bauzeit wird die Obersthäuser Straße zwischen den Hausnummern 10 und 16 voll gesperrt. Die Einfahrt in die Obertshäuser Straße von der Heusenstammer Straße aus ist nur für Anlieger*innen bis zur Baustelle möglich. Der Marienweg wird zur Sackgasse und ist nur bis zur Hausnummer 16/17 befahrbar. Die im Sperrbereich liegenden Grundstücke sind für Anlieger*innen weiterhin erreichbar, allerdings sind temporäre Einschränkungen nicht zu vermeiden.

Der Durchgangsverkehr und die Buslinie OF-07 werden über die Friedhofstraße und die Straße Im Vogelseen umgeleitet. Hier werden Halteverbote eingerichtet, um dem Linienbus die notwendige Durchfahrtsbreite zu gewährleisten. In Höhe Im Vogelseen 10 wird für die Dauer der Bauzeit eine Ersatzhaltestelle für die Buslinie eingerichtet.

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de