zurück

Coaching für pflegende Angehörige "Wenn Eltern alt werden ..." am 28.4.

Das Coaching für pflegende Angehörige „Wenn die Eltern alt werden“, das vom Familien- und Frauenbüro der Stadt Heusenstamm veranstaltet wird, findet am Samstag, 28. April, von 10.00 bis 16.00 Uhr in den Räumen der Volkshochschule Heusenstamm in der Eisenbahnstraße 11 statt. Referentin ist Renate Millmann, Diplom-Sozialarbeiterin, Mediatorin und gesetzliche Betreuerin aus Oberursel. Eine Anmeldung ist erforderlich und muss bis zum Donnerstag, 19. April, erfolgen.

Die Pflege und Betreuung älterer Menschen wird meist wie selbstverständlich durch Frauen geleistet. Die Belastungen im Pflegealltag lassen kaum Raum für eigene Interessen und Empfindungen. Dieser Kurs möchte diesen Raum ermöglichen, um sich selbst und die älter werdenden Eltern und Angehörigen besser verstehen zu können. Grundlage der Schwerpunkte der gemeinsamen Arbeit sind die Erfahrungen und Wünsche zur Veränderung, wie zum Beispiel Belastungssituationen frühzeitig erkennen und reflektieren lernen, Empathie für den Prozess des Alterns entwickeln und den Eltern-Kind-Rollentausch wahrnehmen und akzeptieren lernen, Hilfsangebote finden und annehmen, aber auch loslassen können. Des Weiteren können auch Fragen zur Pflegeversicherung, zu Patientenverfügungen, Vollmachten und den Voraussetzungen einer gesetzlichen Betreuung und einem zielführenden Einsatz von Geld besprochen werden.

Veranstaltet wird das Seminar von Petra Beißel vom städtischen Familien- und Frauenbüro. Der Teilnahmebetrag ist zehn Euro; dieser wird direkt am Veranstaltungstag entrichtet. Anmeldungen nimmt Petra Beißel telefonisch unter 06104 607-1717 oder per E-Mail an familienbuero@heusenstamm.de ab sofort entgegen.

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de