zurück

Demokratie leben! Projekte einreichen

Auch in Heusenstamm sind die bunten, leuchtenden Plakate auf den Litfaßsäulen zu entdecken. Sie sollen darauf aufmerksam machen, dass es vielfältige Möglichkeiten gibt etwas zu verändern. Die Formel ist dabei im Grunde ganz einfach: Jede/r kann in seinem (Wohn-)Ort jetzt etwas ändern. Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ unterstützt Projekte von Vereinen, Initiativen und von Privatpersonen, die sich für eine gesellschaftliche Vielfalt und ein besseres Miteinander einsetzen. Die Stadt Heusenstamm ist auch seit Herbst 2016 eine sogenannte „Partnerschaft für Demokratie“ und Teil des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“. Im letzten Jahr konnten bereits einige Projekte umgesetzt werden.

Aber auch 2017 erhält Heusenstamm, die wahrscheinlich die kleinste Kommune des Bundesprogramms ist, Fördergelder, um Projekte und Aktionen, die aus der Stadtgesellschaft entstehen, zu fördern. Einige Projekte sind bereits in Planung. Da das Bundesprogramm breit aufgestellt ist, kann viel passieren in Heusenstamm – egal, ob es sich um einen „Lauf gegen Rassismus“, eine Diskussionsveranstaltung über Reichsbürger, „Fake News“, ein Konzert der Vielfalt, Anti-Beleidigungskurse für Sportvereine und vieles mehr handelt. Beschweren ist einfach – etwas wirklich zu verändern ist besser. Wer eine Idee hat, aber nicht genau weiß, wie diese umzusetzen ist, kann sich gerne an die Verantwortlichen in Heusenstamm wenden: Mario Englert von der externen Koordinierungs- und Fachstelle ist telefonisch unter der 06104 95281-95 oder per Mail an mario.englert@awo-of-land.de zu erreichen. Aber auch Britta Müller vom federführenden Amt im Rathaus steht für Fragen zur Verfügung (Telefon 06104 607-1145, britta.mueller@heusenstamm.de).

Auch Jugendliche haben die Möglichkeit sich zu engagieren. Seit dem vergangenen Jahr gibt es das Jugendforum, das sich regelmäßig trifft, um Projekte für Jugendliche in Heusenstamm zu planen und umzusetzen. Wer mitmachen will, schickt einfach eine kurze Mail an jugendforum@heusenstamm.de. Im gesamten Kreis und auch in der Stadt Offenbach gibt es ebenfalls zahlreiche Aktionen und Projekte. Weiterführende Infos gibt es zudem im städtischen Internetportal unter heusenstamm.de (Leben & Wohnen > Soziales & Gesundheit > Demokratie leben!) und auf vielfalt-im-kreis-offenbach.de

Heusenstamm wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter www.demokratie-leben.de.

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de