zurück

Amphibienwanderung 2020: Info-Treffen für Interessierte am 16.12.

Der zuständige Fachdienst Umwelt im Rathaus lädt wie in jedem Jahr zu einem Informationsgespräch über das Wanderverhalten der Amphibien ein, um allen Naturfreundinnen und –freunden, Interessierten und möglichen freiwilligen Helferinnen und Helfern wichtige Hinweise für die bevorstehende Wandersaison der Amphibien geben. Insbesondere die Wanderung der im Martinseewald lebenden Tiere zur Laichzeit Richtung Schermsee – ihrem geliebten Laichgewässer jenseits der Straße – erfordert immer eine besondere Betreuung. Durch die Wetterkapriolen des Klimawandels kam es in den letzten Jahren häufig vor, dass ein Teil der Amphibien schon im Januar bei feuchter und milder Witterung startklar und erste Tiere unterwegs waren. Entlang des Zauns müssen dann die Eimer kontrolliert und die Schützlinge über die Straße auf sicheres Terrain gebracht werden.

Um gut vorbereitet zu sein und das Organisationsteam der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) optimal unterstützen zu können, ist der Biologe Andreas Malten beim Infotreffen erneut mit von der Partie. Wie in den Jahren zuvor wird er die Aktivitäten der Sammlerinnen und Sammler am Martinseewald und an der Rembrücker Straße fachlich betreuen.

Alle, die sich zunächst grundlegend informieren wollen, sind am Montag, 16. Dezember, um 16.00 Uhr im Raum Rembrücken im ersten Obergeschoss des Rathauses, Im Herrngarten 1, herzlich willkommen (eine Anmeldung ist nicht nötig). Das Treffen dient sowohl Interessierten als auch bereits erfahrenen Helferinnen und Helfern sich auf die bevorstehende Aktion einzustimmen und auf Wunsch auch in die Planungen einbeziehen zu lassen.

Ansprechpartner für das Amphibienschutzprojekt beim städtischen Fachdienst Umwelt ist Hans-Peter Löw, Telefon 06104 607-1340, umwelt(at)heusenstamm.de.

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de