zurück

Demokratie leben! Demokratie (er)leben rund ums Feuer

Demokratische Bildung einmal anders. (Foto: Firedancer)
Demokratische Bildung einmal anders. (Foto: Firedancer)

Im Juni vergangenen Jahres durften die Schüler*innen der Schulkindbetreuung „Schlossgespenster“ der Adalbert-Stifter Schule gemeinsam mit den Feuerfreunden aus Dreieich und der Mithilfe der Heusenstammer Waldjugend auf deren wunderbaren Gelände demokratische Bildung mit dem zentralen Symbol des Kreises erleben. In dem Projekt, welches durch die Partnerschaft für Demokratie Miteinander solidarisch Heusenstamm gefördert wurde, bildeten die Teilnehmenden der Gruppe stets einen Kreis um ein großes Feuer. In diesen Runden, mit dem Feuer als gemeinsamen Fixpunkt, wurde mit verschiedenen theoretischen und praktischen Methoden die Selbstermächtigung junger Menschen gestärkt, über Ausgrenzungsmechanismen diskutiert und der Zusammenhalt in der Gruppe geformt.

All diese Übungen, so Christian Weiß von den Feuerfreunden, seien übertragbar auf die politische Partizipation der jungen Menschen und deren Alltag und würden somit ihre demokratische Teilhabe in der Gesellschaft fördern. Zum Abschluss der mehrtägigen bildungspolitischen Feuerkreise wurde ein Fest organisiert, auf dem die Schülerinnen und Schüler ihre gewonnenen Fähigkeiten präsentierten. Für alle interessierten jungen Menschen, die letztes Jahr nicht dabei sein konnten gibt es gute Nachrichten: Dieses Jahr ist eine ähnliche Veranstaltung in Kooperation mit Partnerschaft für Demokratie Miteinander solidarisch Heusenstamm geplant.

(Text: Hella Rabien, 21.02.2022)

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de