zurück

Demokratie leben! Graffitiprojekt für Jugendliche in den Herbstferien

Das Jugendzentrum Heusenstamm plant gemeinsam mit Miteinander solidarisch-Partnerschaft für Demokratie Heusenstamm ein Graffitiprojekt für Jugendliche, das unter dem Motto "Malen gegen Rassismus und für Vielfalt" steht.

In der zweiten Herbstferienwoche (12. bis 16. Oktober) entwickeln die Jugendlichen gemeinsam mit einem Graffitikünstler Motive gegen Rassismus und für Demokratie, die sie im Anschluss im Innenhof des Juz ansprayen werden. Das Juz möchte somit ein klares Zeichen gegen Rassismus und für ein vielfältiges Miteinander setzen und dabei vor allem Jugendliche Sichtweisen auf die Themen miteinbeziehen.

"Wir freuen uns über das gemeinsame Kooperationsprojekt mit dem Juz. Gerade durch die sozialen Beschränkungen gibt es wenig Raum für die Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Entwicklungen für Jugendliche. Wir sehen dieses Projekt als Möglichkeit, mit Jugendlichen ins Gespräch über Rassismus, Vielfalt und Demokratie zu kommen und zeitgleich kreative Ausdrucksformen zu stärken", so Sarah Fey, Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Heusenstamm.

Teilnehmen können Jugendliche ab elf Jahren. Durch die Coronabeschränkungen ist die Teilnahme begrenzt, daher wird um Anmeldung bis zum 1.10.2020 an jugend@heusenstamm.de gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

(Text: Sarah Fey, Partnerschaft für Demokratie Heusenstamm)

Plakat Graffitiworkshop 2020  [pdf, 1.552 KB]

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de