zurück

"Tag der offenen Tür" der Ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe am 19.10.

Helferinnen und Helfer im neuen Domizil in der Philipp-Reis-Straße 3
Helferinnen und Helfer im neuen Domizil in der Philipp-Reis-Straße 3

Nach langer Suche sind die Frauen und Männer der Ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Heusenstamm vor wenigen Wochen offiziell in die neuen Räume in der Philipp-Reis-Straße 3 um- beziehungsweise eingezogen. Wie bereits angekündigt, sind nun alle interessierten Heusenstammerinnen und Heusenstammer herzlich zum Tag der offenen Tür im neuen Domizil am Samstag, 19. Oktober, in der Zeit von 11.00 bis 16.00 Uhr eingeladen.

Die Besucherinnen und Besucher können sich bei Kaffee und Gebäck über die vielfältigen Angebote und Aktivitäten der Ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Heusenstamm informieren und selbstverständlich auch direkt mit den Ehrenamtlerinnen und -amtlern ins Gespräch kommen. Zu den Aufgabenbereichen der Flüchtlingshilfe zählen zum Beispiel die Quartiersbetreuung, Hausaufgabenhilfe, Sprachförderung inklusive Kinderbetreuung, Fahrradwerkstatt und das Spendenlager.

Heusenstamm bietet rund 350 Menschen Zuflucht, die vor Krieg, Folter und Diskriminierung aus ihren Ländern fliehen mussten. Größtenteils kommen sie aus Afghanistan, Pakistan und Eritrea. Die meisten leben in Gemeinschaftsunterkünften; Am Ort gibt es insgesamt vier solcher Unterkünfte, die jeweils Platz für rund 20 bis 175 Personen bieten. Von Anfang an haben sich Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt ehrenamtlich engagiert, um den Menschen unterstützend und helfend zur Seite zu stehen.

 

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de