zurück

Heusenstammer Delegation besucht französische Partnerregion Saint-Savinois

Der Kinderspielplatz auf dem Place d’Heusenstamm ist eröffnet! V.l.: Vincent Lauer, Nadège Villemont, Steffen Ball, Hugues Maillet, Harry Hendrickx. (Foto: Harald Monse)
Der Kinderspielplatz auf dem Place d’Heusenstamm ist eröffnet! V.l.: Vincent Lauer, Nadège Villemont, Steffen Ball, Hugues Maillet, Harry Hendrickx. (Foto: Harald Monse)

Bürgermeister Steffen Ball besuchte am vergangenen Wochenende mit einer rund fünfzehnköpfigen Delegation von Mitgliedern und Förder*innen des Freundeskreises Partnerstädte die Heusenstammer Partnerregion Saint-Savinois im Südwesten Frankreichs. Anlass des Besuchs waren die Feierlichkeiten zur 40- beziehungsweise 60-jährigen Rückverschwisterung Saint-Savinois mit deren Partnerstädten Hartley Wintney (Großbritannien) und Malle (Belgien) sowie die Eröffnung eines neuen Kinderspielplatzes auf dem Place d’Heusenstamm in Saint-Savin.

„Für mich persönlich war es das erste Mal, dass ich Saint-Savinois besuchen durfte, und ich war – und bin – tief beeindruckt von der Region, den liebenswürdigen Menschen und der außergewöhnlichen Gastfreundschaft“, freut sich Ball. „Aus Partnern, deren gemeinsame Geschichte nicht immer von friedlichem Miteinander geprägt war, sind ziemlich beste Freunde geworden. Die Beziehungen mit unseren europäischen Partnerkommunen bieten eine einmalige Chance, ganz direkt und unmittelbar mehr über das Alltagsleben in anderen Ländern herauszufinden, miteinander zu sprechen und Erfahrungen auszutauschen. Sie machen neugierig auf andere Denk- und Lebensweisen, sie begeistern für ein Europa der offenen Grenzen. Die Tage in Frankreich haben gezeigt, dass es sich lohnt, weiterhin viel Herzblut und Engagement in die Verbindungen zu investieren und Kooperationen zu vertiefen. Deshalb habe ich vorgeschlagen, dass wir uns in Ergänzung zu den bestehenden Kontakten der Schulen und den ehrenamtlich tätigen Bürger*innen auch für eine praktische und projektbezogene Zusammenarbeit unserer Rathäuser - zum Beispiel in den Bereichen Klimaschutz, Energie oder Kinderbetreuung - engagieren. Dieser Vorschlag hat sowohl vor Ort als auch im Nachgang unseres Besuchs viel Zustimmung von den Bürgermeister*innen erfahren.“

Neben den Feierlichkeiten der Rückverschwisterungen hat Ball gemeinsam mit Hugues Maillet (Bürgermeister Saint-Savin), Vincent Lauer (Bürgermeister Antigny), Nadège Villemont (stellvertretende Bürgermeisterin Villemort) und dem Bürgermeister a. D. Harry Hendrickx aus Malle einen neuen Kinderspielplatz auf dem Place d’Heusenstamm in Saint-Savin eingeweiht. „Wir fühlen uns sehr geehrt, dass es einen Platz in Saint-Savin gibt, der unseren Namen trägt. Und für 2025 bereiten wir unter anderem die offizielle und feierliche Einweihung des Saint-Savin-Platzes* am Entree der Schlossallee vor“, so Ball.

* Mitte Mai 2020 hatten die Stadtverordneten beschlossen, das Rondell am westlichen Entree der Schlossallee an der Kreuzung Alte Linde als Zeichen der gegenseitigen Wertschätzung und langjährigen Verbindung offiziell Saint-Savin-Platz zu nennen. Sowohl die „Platztaufe“ als auch die Feiern zur 50-jährigen Rückverschwisterung waren eigentlich im Jahr 2020 geplant, die Corona-bedingt leider ausfallen mussten.

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de