zurück

Zeug*innen gesucht! Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

(Foto: birdys/photocase.de)
(Foto: birdys/photocase.de)

Am Montag, 17. Oktober, kam es gegen 10.30 Uhr auf den Schlosswiesen gegenüber des Kinderhauses Wiesenborn im Wiesenbornweg zu einem Übergriff auf einen schwarzen Hund, augenscheinlich ein Labrador. Mitarbeitende und Kinder des Kinderhauses beobachteten, wie ein Mann mehrfach mit einer Leine auf das Tier einschlug sowie ununterbrochen auf den sich ergebenden Hund eintrat und ihn boxte. Der Mann trug eine dunkle Jeans mit einem roten Oberteil sowie eine dunkle Jacke. Er hat sehr kurzes Haar, wird auf etwa 50 Jahre geschätzt und ist unter 1,80 Meter groß.

Wer den Vorfall beobachtet hat und sachdienliche Hinweise geben und/oder Angaben zum Täter machen kann, wendet sich bitte an den Fachdienst Sicherheit und Ordnung im Rathaus telefonisch unter 06104 607-1135 oder per Mail an ordnung@heusenstamm.de. Auch die Polizeistation Heusenstamm ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0
Zum Kontaktformular

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
presse@heusenstamm.de